Unfallservice Wirth - Geschichte

 


 

Entwicklung der Firma Wirth GmbH

  • 1934 Gründung

    Am 02.12.1934 gründete Albert Wirth in der Sieben-Brückleins-Gasse in Schweinfurt als Sattler und Tapezierer die Firma Wirth.
  • 1945 Autolackiererei und Karosseriebetrieb

    Im Jahre 1945 begann Albert und Helmut Wirth mit dem Aufbau der Autolackiererei und des Karosseriebetriebes in der Landwehrstraße in Schweinfurt.
  • 1955 Umzug innerhalb Schweinfurt

    Im Jahre 1955 eröffnete Albert und Helmut Wirth in der Friedrichstraße in Schweinfurt ihre neue Autolackierere und Karosseriewerkstatt.
  • 1964 Führungswechsel

    Im Jahre 1964 übernahm Helmut Wirth die alleinige Führung des Betriebes
  • 1969 Walter Wirth

    Im Jahre 1969 kam Walter Wirth als Fahrzeuglackierer in die Firma und ist seit 1978 als Karosseriebaumeister tätig.
  • 1978 Umwandlung in eine GmbH

    Im Jahre 1978 wurde die Firma Albert Wirth & Sohn in eine GmbH umgewandelt.
  • 1987 Gründung Abschleppdienst

    Im Jahre 1987 gründete Helmut und Walter Wirth den Abschleppdienst in Schweinfurt.
  • 1991 Alexander Wirth

    Im Jahre 1991 kam Alexander Wirth als Fahrzeuglackierer in die Firma.
  • 1993 Umzug in den Schweinfurter Hafen

    Im Jahre 1993 zog die Firma Wirth GmbH auf das neue Firmengelände in den Schweinfurter Hafen, Heini-Dittmar-Straße um.
  • 1994 Alexander Wirth

    Im Jahre 1994 übergab Helmut Wirth die Geschäftsführung an Walter Wirth. Seitdem ist die Firma Wirth GmbH der älteste Lackiererei- und Karosseriefachbetrieb in Schweinfurt.
  • 2002 Umwandlung Abschleppdienst

    Im Jahre 2002 wurde der Abschleppdienst H&W Wirth in die Unternehmensform Wirth GmbH umgewandelt.
  • 2014 Fahrzeugaufbereitung als neuer Geschäftszweig

    Im Jahre 2014 wurde die Fahrzeugaufbereitung als neuer Geschäftszweig integriert.